Am Sonntag, 20.06.2021 luden wir alle Musikbegeisterten zu einer musikalischen Wanderung durch die Örflaschlucht nach St. Arbogast ein. An mehreren Standorten warteten Minikonzerte auf die Besucher*innen.

Am Schwimmbad in Götzis wurde in der Mittagssonne zur Musikwanderung aufgebrochen. Die erste musikalische Rast konnte am Schotterfänger Bildstöckchen eingelegt werden, wo die Wander*innen bereits mit Pauke und Trompeten empfangen wurden. An Station zwei an der idyllischen Brücke am Balittaweg wartete ein Waldhornquintett auf die wandernden Konzertgäste. Nur wenig weiter wurden die Wander*innen an der Grillstelle von vier Saxophonen und dem berühmten “Baby Elephant Walk” aus dem afrikanischen Dschungel begrüßt.

Dem Emmebach folgend, wurde nun weiter zur Stähle-Hütte gewandert, wo eine Kapelle aus acht Musikant*innen im flotten Rhythmus beliebte Klassiker wie “Tonzn geaaa”, “Euphoria”, und “Kaiserin Sissi” zum musikalischen Picknick aufspielte. Am Ziel beim Gasthaus Schützen in St. Arbogast angekommen, hießen wir die Wanderer und Wanderinnen mit Märschen und volkstümlicher Musik im sonnigen Garten willkommen.

Wandern mit Waldbingo

Speziell für die jüngeren Wander*innen hatte sich die Gemeindemusik etwas Besonderes einfallen lassen. Beim Waldbingo mussten fünf Sachen entland des Weges gesammelt werden: Rotklee, Ahornblatt, Moos, Wiesenbärenklaue und helle Steine wurden am Wegesrand in der Örflaschlucht entdeckt. Unter allen Bingokarten wurden attraktive Preise wie Garnmarkgtgutscheine verlost.

(Autor: HE VN Heimat)